Auf kleinstem Fuß

babyschuh-von-vorneAls ich von einer Freundin erfahren habe, dass sie im Sommer Mama wird, tat sich ein ganz neues Betätigungsfeld für meine Strickbemühungen auf: Strampler, Mützchen, Lätzchen, Schühchen, Kuscheltierchen, und noch vieles mehr für’s Kind und für die Mama. Ich dachte, ich fange mal unten an: Schuhe für die Kleinsten. Nachdem ich mir an dieser Strickanleitung die Zähne ausgebissen habe (wo zur Hölle nehme ich die linken Maschen beim Abnehmen her?!), habe ich mir eine leichtere gesucht – und die klappte super! Anderthalb Stunden später war das erste Schühchen mit Bändchen fertig: Das perfekte Projekt für einen mittelaufmerksamen Fernsehabend.

Die Bändchen habe ich übrigens mit andersfarbigem, aber ansonsten gleichem Garn als Luftmaschen gehäkelt. Zuerst habe ich gedacht, das Schwarz könnte vielleicht als Babyfarbe nicht so besonders geeignet sein. Aber mit den Bändchen ist es doch sehr baby-elegant. Hübsch, wie sich das so kräuselt.

babyschuh-von-der-seite

Meine Erkenntnis: Der Klügere gibt nach. Manchmal tut’s auch einfach eine andere Anleitung und am Ende wird es genau so schön. Eure Liesl.

Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Share on LinkedInDigg thisShare on StumbleUponPin on PinterestShare on RedditEmail to someone